Meldung des Tages

Wer in den ersten drei Jahren nach dem Kauf einer vermieteten Immobilie mehr als 15 Prozent des Kaufpreises in Renovierungen steckt, muss aufpassen: Die Kosten lassen sich dann nicht sofort von der Steuer abziehen. Sie gelten als anschaffungsnahe Herstellungskosten und müssen langfristig abgeschrieben werden. Doch was gilt, wenn die Kosten nur anfallen, weil der Mieter plötzlich und unerwartet... mehr…

Aktuelle Meldungen
22.05.2018

Die wichtigste Rechtsgrundlage für Mieterhöhungen im Wohnraummietrecht ist der Mietspiegel, welcher ein sicheres und günstiges Begründungsmittel darstellt. Damit ein Mietspiegel erstellt werden kann, ist notwendig zu wissen, welche Mieten ortsüblich sind. Dies wird in Form regelmäßiger Erhebungen gemacht. Nun ist es wieder soweit: Der Mietspiegel für Dormagen soll fortgeschrieben werden. Erstmals... mehr…


07.11.2017

Seit April 2017 haben wir dazu aufgerufen, uns bei der Erstellung des neuen Mietspiegels für das Stadtgebiet Neuss durch Ausfüllen und Rücksendung von Erhebungsbögen behilflich zu sein. Aufgrund Ihrer zahlreichen Rückmeldungen ist es uns nunmehr gelungen, einen neuen Mietspiegel zusammen mit dem Mieterverein Düsseldorf (Mieterbüro Neuss) zu erstellen. Der neue Mietspiegel gilt seit dem 1. November... mehr…


26.01.2017

In langer Tradition seit 1913 haben inzwischen über 4.500 Eigentümer gefunden, um sich gemeinsam für den Eigentümerschutz stark zu machen. Dies geschah aus der Erkenntnis der Tatsache, dass es heute praktisch unmöglich ist, ohne qualifizierte Fachleute die ständig wachsenden rechtlichen Anforderungen an Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer zu meistern, und dass nur die Interessen dessen, der sich... mehr…


14.08.2018

Gerade für junge Menschen ist es in Deutschland sehr schwierig geworden, ein Eigenheim zu erwerben. Das liegt maßgeblich an den sehr hohen Kaufnebenkosten – so viel Eigenkapital können viele nicht aufbringen. Die Bundesregierung überlegt jetzt offenbar, diese Kosten zu senken – und setzt bei der Maklergebühr an. Doch Skepsis ist angebracht: Wirkliche Entlastung könnte der Staat allein schaffen. mehr…


13.08.2018

Hauseigentümer spüren es schon länger: Wer eine kleinere Umbaumaßnahme oder eine Modernisierung machen möchte, findet nur noch schwer einen Handwerker dafür. Die Betriebe arbeiten an der Kapazitätsgrenze und können sich die lukrativsten Aufträge aussuchen. Wachstum im Handwerk bleibt trotzdem aus – weil der Nachwuchs fehlt. Die KfW sieht darin inzwischen ein ernstes Problem beim Wohnungsbau. mehr…


10.08.2018

Private Eigentümer haben in den letzten Jahren viel Geld in den Einbruchschutz investiert – die öffentlichen Fördermittel wurden immer weiter erhöht und waren dennoch immer schnell vergriffen. Sinkende Einbruchszahlen und immer mehr gescheiterte Einbrüche belegen: Die Maßnahmen funktionieren. Der Bund erhöht daher erneut die Fördermittel – ab sofort ist wieder Geld im Topf! mehr…


09.08.2018

Für die Städte und Gemeinden ist sie eine wesentliche Einnahmequelle – für Wohneigentümer und Mieter einer der höchsten Nebenkostenpunkte: Die Grundsteuer. Aktuelle Zahlen zeigen: Kommunen erhöhen die Steuer munter weiter, um ihre Löcher im Haushalt zu stopfen. Sie geraten in eine Abwärtsspirale aus sinkender Attraktivität und steigenden Steuern – weil wohnen dort zu teuer wird. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr