Meldung des Tages

Nach einem Boom im Jahr 2016 ist die Zahl der neu erteilten Baugenehmigungen 2017 deutlich abgesackt. In den ersten vier Monaten des Jahres 2018 hat sich der Wohnungsbau von diesem Abwärtstrend wieder etwas erholt. Die Zahl der Baugenehmigungen steigt wieder. Allerdings zeigt sich dabei auch ein gegenläufiger Trend bei Einfamilienhäusern. mehr…

Aktuelle Meldungen
22.05.2018

Die wichtigste Rechtsgrundlage für Mieterhöhungen im Wohnraummietrecht ist der Mietspiegel, welcher ein sicheres und günstiges Begründungsmittel darstellt. Damit ein Mietspiegel erstellt werden kann, ist notwendig zu wissen, welche Mieten ortsüblich sind. Dies wird in Form regelmäßiger Erhebungen gemacht. Nun ist es wieder soweit: Der Mietspiegel für Dormagen soll fortgeschrieben werden. Erstmals... mehr…


07.11.2017

Seit April 2017 haben wir dazu aufgerufen, uns bei der Erstellung des neuen Mietspiegels für das Stadtgebiet Neuss durch Ausfüllen und Rücksendung von Erhebungsbögen behilflich zu sein. Aufgrund Ihrer zahlreichen Rückmeldungen ist es uns nunmehr gelungen, einen neuen Mietspiegel zusammen mit dem Mieterverein Düsseldorf (Mieterbüro Neuss) zu erstellen. Der neue Mietspiegel gilt seit dem 1. November... mehr…


26.01.2017

In langer Tradition seit 1913 haben inzwischen über 4.500 Eigentümer gefunden, um sich gemeinsam für den Eigentümerschutz stark zu machen. Dies geschah aus der Erkenntnis der Tatsache, dass es heute praktisch unmöglich ist, ohne qualifizierte Fachleute die ständig wachsenden rechtlichen Anforderungen an Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer zu meistern, und dass nur die Interessen dessen, der sich... mehr…


19.06.2018

Es ist eine Frage der Gerechtigkeit: Während ein privater Eigentümer für den Kauf seiner Immobilie eine fünfstellige Grunderwerbsteuer berappen muss, zahlen große Immobilienkonzerne gar nichts. Sie umgehen die Steuer mit sogenannten Share Deals. Die Finanzminister der Länder wollten das ändern und haben zwei Jahre lang an einer Lösung gearbeitet. Herausgekommen ist fast nichts. mehr…


18.06.2018

Ein Feuer kann einen Immobilieneigentümer schwer schädigen. Umso schlimmer, wenn sich dann auch noch herausstellt: Die Feuerwehr hat den Schaden noch vergrößert, das Grundstück muss teuer saniert werden. Kann der Grundeigentümer in so einem Fall Schadenersatz von der Feuerwehr einfordern? Oder haftet die Feuerwehr bei der Gefahrenabwehr gar nicht voll? Dazu hat jetzt der BGH geurteilt. mehr…


15.06.2018

Die privaten Eigentümer von Baudenkmälern leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes in NRW. Das verlangt ihnen nicht nur ein hohes Engagement ab. Eine denkmalgeschützte Immobilie zu pflegen und zu erhalten kostet erhebliches Geld. Nachdem die rot-grüne Regierung die Förderung der Betroffenen eingeschränkt hatte, dreht Schwarz-Gelb nun das Rad zurück. Die Förderung wird... mehr…


14.06.2018

Deutschland hat seine Klimaziele deutlich verfehlt. Die geplante CO2-Redkution um 40 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 ist bis 2020 nicht zu schaffen – maximal 32 Prozent werden es sein. Das zeigt: Die hohen Einsparvorgaben im Gebäudesektor können das Klima eben nicht im Alleingang retten. Der Eigentümerverband Haus & Grund fordert deswegen einen baldigen Kohleausstieg. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr