Meldung des Tages

Sie sind eine gefürchtete finanzielle Sonderbelastung für Hauseigentümer: Die Straßenausbaubeiträge der Kommunen. Die Sanierung der Straße macht leicht die Haushaltskasse zum Sanierungsfall. Ein Eigentümer aus Hessen ist jetzt gegen die Beiträge bis vor das Bundesverwaltungsgericht gezogen. Das Urteil fiel allerdings ganz im Sinne der Kommunen aus. mehr…

Aktuelle Meldungen
22.05.2018

Die wichtigste Rechtsgrundlage für Mieterhöhungen im Wohnraummietrecht ist der Mietspiegel, welcher ein sicheres und günstiges Begründungsmittel darstellt. Damit ein Mietspiegel erstellt werden kann, ist notwendig zu wissen, welche Mieten ortsüblich sind. Dies wird in Form regelmäßiger Erhebungen gemacht. Nun ist es wieder soweit: Der Mietspiegel für Dormagen soll fortgeschrieben werden. Erstmals... mehr…


07.11.2017

Seit April 2017 haben wir dazu aufgerufen, uns bei der Erstellung des neuen Mietspiegels für das Stadtgebiet Neuss durch Ausfüllen und Rücksendung von Erhebungsbögen behilflich zu sein. Aufgrund Ihrer zahlreichen Rückmeldungen ist es uns nunmehr gelungen, einen neuen Mietspiegel zusammen mit dem Mieterverein Düsseldorf (Mieterbüro Neuss) zu erstellen. Der neue Mietspiegel gilt seit dem 1. November... mehr…


26.01.2017

In langer Tradition seit 1913 haben inzwischen über 4.500 Eigentümer gefunden, um sich gemeinsam für den Eigentümerschutz stark zu machen. Dies geschah aus der Erkenntnis der Tatsache, dass es heute praktisch unmöglich ist, ohne qualifizierte Fachleute die ständig wachsenden rechtlichen Anforderungen an Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer zu meistern, und dass nur die Interessen dessen, der sich... mehr…


21.06.2018

Wenn ein Hauseigentümer sein Grundstück an die öffentliche Kanalisation anschließen möchte, muss er reichlich Geld in die Hand nehmen. Umso teurer wird es, wenn erst ein Kanal in seinen Straßenabschnitt gebaut werden muss. Lassen sich die Lohnkosten der Handwerker dann wenigstens als Handwerkerleistung von der Steuer absetzen? Dazu hat jetzt der Bundesfinanzhof (BFH) geurteilt. mehr…


20.06.2018

Nach einem Boom im Jahr 2016 ist die Zahl der neu erteilten Baugenehmigungen 2017 deutlich abgesackt. In den ersten vier Monaten des Jahres 2018 hat sich der Wohnungsbau von diesem Abwärtstrend wieder etwas erholt. Die Zahl der Baugenehmigungen steigt wieder. Allerdings zeigt sich dabei auch ein gegenläufiger Trend bei Einfamilienhäusern. mehr…


19.06.2018

Es ist eine Frage der Gerechtigkeit: Während ein privater Eigentümer für den Kauf seiner Immobilie eine fünfstellige Grunderwerbsteuer berappen muss, zahlen große Immobilienkonzerne gar nichts. Sie umgehen die Steuer mit sogenannten Share Deals. Die Finanzminister der Länder wollten das ändern und haben zwei Jahre lang an einer Lösung gearbeitet. Herausgekommen ist fast nichts. mehr…


18.06.2018

Ein Feuer kann einen Immobilieneigentümer schwer schädigen. Umso schlimmer, wenn sich dann auch noch herausstellt: Die Feuerwehr hat den Schaden noch vergrößert, das Grundstück muss teuer saniert werden. Kann der Grundeigentümer in so einem Fall Schadenersatz von der Feuerwehr einfordern? Oder haftet die Feuerwehr bei der Gefahrenabwehr gar nicht voll? Dazu hat jetzt der BGH geurteilt. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr