Meldung des Tages

Einen Sommerabend mit Freunden am Grill zu verbringen ist eine feine Sache. Sich mit den Nachbarn gut zu verstehen allerdings auch. Beides unter einen Hut zu bekommen, das ist die Herausforderung für Grillfreunde. Denn nicht jeder ist begeistert, wenn Rauchschwaden über den Gartenzaun ziehen. Haus & Grund Rheinland gibt deshalb Tipps, was Eigentümer und Mieter beachten sollten. mehr…

Aktuelle Meldungen
22.05.2018

Die wichtigste Rechtsgrundlage für Mieterhöhungen im Wohnraummietrecht ist der Mietspiegel, welcher ein sicheres und günstiges Begründungsmittel darstellt. Damit ein Mietspiegel erstellt werden kann, ist notwendig zu wissen, welche Mieten ortsüblich sind. Dies wird in Form regelmäßiger Erhebungen gemacht. Nun ist es wieder soweit: Der Mietspiegel für Dormagen soll fortgeschrieben werden. Erstmals... mehr…


07.11.2017

Seit April 2017 haben wir dazu aufgerufen, uns bei der Erstellung des neuen Mietspiegels für das Stadtgebiet Neuss durch Ausfüllen und Rücksendung von Erhebungsbögen behilflich zu sein. Aufgrund Ihrer zahlreichen Rückmeldungen ist es uns nunmehr gelungen, einen neuen Mietspiegel zusammen mit dem Mieterverein Düsseldorf (Mieterbüro Neuss) zu erstellen. Der neue Mietspiegel gilt seit dem 1. November... mehr…


26.01.2017

In langer Tradition seit 1913 haben inzwischen über 4.500 Eigentümer gefunden, um sich gemeinsam für den Eigentümerschutz stark zu machen. Dies geschah aus der Erkenntnis der Tatsache, dass es heute praktisch unmöglich ist, ohne qualifizierte Fachleute die ständig wachsenden rechtlichen Anforderungen an Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer zu meistern, und dass nur die Interessen dessen, der sich... mehr…


19.07.2018

Seit dem Jahr 2013 gibt es in Deutschland keine Rundfunkgebühr für jedes einzelne Empfangsgerät mehr. Stattdessen zahlt seither jeder Haushalt einen pauschalen Rundfunkbeitrag von derzeit 17,50 Euro pro Monat. Wie viele Menschen im Haushalt leben, ob sie tatsächlich Empfangsgeräte besitzen? Egal. Ist das wirklich rechtens? Das Bundesverfassungsgericht hat jetzt dazu geurteilt. mehr…


18.07.2018

In Wohnungseigentumsgemeinschaften kommt es schnell zu Streit, wenn es darum geht, wer die Kosten einer Instandhaltungsmaßnahme zahlen muss. Dabei liegt der Teufel im Detail der Teilungserklärung. Hier kann es Formulierungen geben, die einen Sondereigentümer verpflichten, Schäden an konstruktiven Gebäudeteilen allein zu bezahlen. Der Bundesgerichtshof hat jetzt so eine Klausel bestätigt. mehr…


17.07.2018

Wenn im Mietvertrag eine Wohnfläche vereinbart ist, die von der tatsächlichen Wohnungsgröße abweicht, kommt es leicht zu Streit zwischen Vermieter und Mieter. Immerhin werden Mietanpassungen oder Nebenkostenabrechnungen auf Grundlage der Wohnfläche berechnet. Welcher Wert gilt? Gibt es eine Toleranzgrenze für Abweichungen? Der Bundesgerichtshof hat jetzt Klarheit geschaffen. mehr…


16.07.2018

Im Dezember hatte die neue Landesregierung verkündet: NRW stellt weiterhin 800 Millionen Euro jährlich für die Wohnraumförderung bereit. Unklarheit bestand darüber, ob sich auch der Bund weiterhin finanziell daran beteiligt. Das ist jetzt beschlossene Sache – und das Land will die Bundesmittel vollständig in den Wohnungsbau stecken. Die Nachfrage bei der Wohnraumförderung ist nämlich groß. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr