Archiv

20.06.2024 Bundesfinanzhof, Foto: Andreas Focke

Die reformierte Grundsteuer beschäftigt bereits die Gerichte. Haus & Grund Deutschland und der Bund der Steuerzahler führen gemeinsam mehrere Musterklagen, um eine verfassungsrechtliche Prüfung der zweifelhaften neuen Berechnungsmethode herbeizuführen. Eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) unterstreicht jetzt die verfassungsrechtlichen Bedenken. mehr…


19.06.2024 Haus & Grund Rheinland Westfalen trifft NRW-Finanzminister Optendrenk (CDU)

Die Reform der Grundsteuer bleibt in Nordrhein-Westfalen ein großes Thema. Schafft es die Politik noch, die drohende Lastenverschiebung zulasten von Eigentümern und Mietern abzuwenden? Gestern (19. Juni 2024) fand dazu eine Sachverständigenanhörung im NRW-Landtag statt. Haus & Grund Rheinland Westfalen sprach kurz zuvor mit dem NRW-Finanzminister. mehr…


18.06.2024 Dachbegrünung: Es grünt so grün

Bepflanzte Dächer sind nicht nur schön anzusehen, sie haben auch sonst allerhand Vorteile für Mensch und Natur zu bieten. Auch deshalb steigt das Interesse an einer Dachbegrünung. In den vergangenen Jahren hat sich das Wetter zunehmend verändert. Die Sommer werden heißer, gleichzeitig nehmen starke Regenfälle zu. Begrünte Dächer können diesen Extremen die Wucht nehmen. mehr…


17.06.2024 Gerechtere Grundsteuer: Differenzierte Hebesätze müssen kommen

Die Grundsteuer-Reform droht nach derzeitiger Rechtslage ab nächstem Jahr Eigentümer und Mieter von Wohngrundstücken stark zusätzlich zu belasten, während Eigentümer gewerblicher Grundstücke entlastet werden. Die Regierungsfraktionen wollen jetzt mit einem Gesetz gegensteuern. Haus & Grund Rheinland Westfalen begrüßt den schwarz-grünen Gesetzentwurf. mehr…


14.06.2024 Ferienimmobilien: Urlaubsdomizil richtig finanzieren

Eine eigene Ferienimmobilie ist für viele Menschen ein großer Traum. Als Rückzugsort für sich selbst, als Domizil für Freunde und Verwandte oder einfach als Kapitalanlage – die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ferienimmobilien unterscheiden sich bis auf die Nutzung kaum von klassischen Wohnimmobilien, aber ihre Finanzierung ist mitunter keine leichte Sache. mehr…


13.06.2024 FEIRE-Forschungsprojekt

Mit den begrenzt vorhandenen Fördermitteln das Maximum an CO2-Einsparung erreichen: Darin liegt die große Herausforderung bei der Wärmewende im Gebäudebestand. Eine komplexe Studie hat sich jetzt mit diesem Thema auseinandergesetzt und interessante Ergebnisse zu Tage gefördert – auch, was das Heizverhalten von Mietern angeht. mehr…


12.06.2024 Hightech-Fenster: Mehr als Durchblick

Moderne Fenster müssen heute vielen Anforderungen genügen und sind mit Wärmeschutzverglasung und modernen Rahmen echte Energiesparer- und Hightech-Bauteile. Mitunter lassen sie sich sogar in die Smart-Home-Technik integrieren. Einige moderne Gläser muss man nicht einmal mehr putzen. Wir geben einen Überblick, welche Möglichkeiten sich bieten. mehr…


11.06.2024 Klinker ausbessern: Ästhetik und Funktionalität erhalten

Klinker als Fassadengestaltung sind bei vielen Eigentümern dank ihrer natürlichen Schönheit und Vielseitigkeit äußerst beliebt. Doch auch wenn Klinker für ihre Widerstandsfähigkeit bekannt sind, erfordern sie dennoch regelmäßige Pflege und Reinigung. Denn im Laufe der Zeit können sie durch Witterungseinflüsse beschädigt und damit in ihrer Funktion beeinträchtigt werden. mehr…


10.06.2024 Betreten der vermieteten Wohnung durch den Vermieter

Nach entsprechender Vorankündigung muss der Wohnungsmieter als vertragliche Nebenpflicht dem Vermieter den Zutritt zu seiner Wohnung gewähren, wenn es hierfür einen konkreten sachlichen Grund gibt. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Grundsatzurteil vom 26. April 2023 (Az.: VIII ZR 420/21) festgestellt und in einem Hinweisbeschluss vom 28. November 2023 (Az.: VIII ZR 77/23) nochmals… mehr…


07.06.2024 Sonnenschutz: Spiel mit Licht und Schatten

Sonnenschutzsysteme sind Meister der Anpassung. Als Hitze-, Blend- und Sichtschutz schützen sie vor grellem Licht sowie vor neugierigen Blicken, und im Sommer sorgen sie für erträgliche Temperaturen in den eigenen vier Wänden. Doch welche der vielen Möglichkeiten zur Verschattung ist im Einzelfall die Richtige? Wir erklären, was man bei der Auswahl bedenken sollte. mehr…


06.06.2024 Wer darf in Zweiergemeinschaften klagen?

Die Reform des Wohnungseigentumsrechts im Jahr 2020 hat eine Änderung bei der Prozessführungsbefugnis vorgenommen, welche den Gerichten seither viel Arbeit gemacht hat. Wer muss beispielsweise die Klage eingereichen, wenn die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer nur aus zwei Personen besteht, eine davon beklagt wird, und es keinen Verwalter gibt? mehr…


05.06.2024 Putz & Farbe: Neuer Look für die Fassade

Die Fassade ist das Gesicht eines Hauses und prägt seinen Charakter. Wenn sie in die Jahre gekommen ist und nicht mehr schön aussieht, wird es Zeit für Ausbesserungen und einen neuen Anstrich. Dabei stehen Eigentümer vor vielen Fragen: Welche Farbe soll es sein, welche Fassadengestaltung ist zulässig? Und nicht zuletzt: Trifft mich bei der Fassadensanierung die Dämmungspflicht? mehr…


04.06.2024 Neues Gesetzespaket ermöglicht mehr Solarstrom auf Dächern und Balkonen

Der Bundestag hat am 26. April 2024 den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und weiterer energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften zur Steigerung des Ausbaus photovoltaischer Energieerzeugung beschlossen. Der Bundesrat hat das als Solarpaket I bekannt gewordene Gesetz ebenfalls gebilligt. mehr…


03.06.2024 Mieter darf Mietverhältnis für zwei Jahre fortsetzen

Weil der Mieter nachweislich keine andere Wohnung finden kann, darf er das Mietverhältnis für weitere zwei Jahre fortsetzen, obwohl die Vermieterin die Wohnung wirksam wegen Eigenbedarfs gekündigt hat. Allerdings muss er dafür die ortsübliche Neuvertragsmiete bezahlen. Das hat das Landgericht Berlin mit Urteil vom 25. Januar 2024 (Az.: 67 S 264/22) entschieden. mehr…


29.05.2024 Veräußerungszustimmung: Wer ist zu verklagen?

In manchen Wohnungseigentümergemeinschaften schreibt die Teilungserklärung vor, dass man für den Verkauf seiner Eigentumswohnung die Zustimmung des Verwalters oder aber auch der anderen Wohnungseigentümer benötigt. Doch wer ist zu verklagen, wenn ein Miteigentümer seine Zustimmung verweigert? Vorsicht, hier lauert seit der WEG-Reform eine Falle. mehr…


28.05.2024 Lärm von nebenan: Muss man eine Tischtennisplatte dulden?

Lärm ist immer wieder Anlass für Streit zwischen Nachbarn. Zahlreiche Gerichtsverfahren sind dazu schon geführt worden. Haarig wird es, wenn der Nachbar ein Kinderspielplatz der Gemeinde ist. Dessen Lärm gilt als sozialadäquat. Kann man trotzdem gerichtlich dagegen vorgehen, wenn mit einer Tischtennisplatte eine zusätzliche Lärmquelle geschaffen wird? mehr…


27.05.2024 Wohnungsbau verfehlt Zielmarke deutlich

Auf den ersten Blick sind die Zahlen für den Wohnungsneubau im letzten Jahr stabil geblieben. Doch auch damit wurde das politisch gesetzte Ziel von 400.000 neuen Wohneinheiten im Jahr deutlich verfehlt, wie die jetzt erschienene Statistik zu den Baufertigstellungen zeigt. Anlass zur Sorge gibt außerdem die hohe Zahl verfallener Baugenehmigungen. mehr…


24.05.2024 Fußball-Deko am Haus, Rudelgucken im Garten: Was ist erlaubt?

Die Fußball-Europameisterschaft steht vor der Tür – im wahrsten Sinne des Wortes, schließlich ist Deutschland diesmal Gastgeber. Viele möchten dann sicher Haus oder Wohnung dekorieren und Freunde zur EM-Party einladen. Haus & Grund Rheinland Westfalen informiert, was geht: Mit etwas Rücksichtnahme auf die Nachbarn steht ungetrübtem Fußballvergnügen nichts im Wege. mehr…


23.05.2024 Abkehr von DIN-Normen soll möglich werden

Das Wohnen im Altbau ist ziemlich beliebt – auch wenn diese Gebäude oft unter den Standards von Neubauten liegen. Doch viele Menschen stören sich nicht an knarzenden Dielen statt perfekter Trittschalldämmung. Das zeigt auch: Mit einem Verzicht auf gewisse Komfortstandards könnte günstiger gebaut werden. Rechtliche Hürden dafür will der Bundesjustizminister jetzt abräumen. mehr…


22.05.2024 Mietpreisbremse: SPD will Verschärfungen durchsetzen

Im Koalitionsvertrag der Ampel-Koalition sind zahlreiche Verschärfungen im Mietrecht vorgesehen. Eine Umsetzung steht bei den meisten davon nun aber doch nicht ins Haus – wie berichtet hatte Justizminister Buschmann (FDP) das verhindert. Bis auf die Mietpreisbremse: Die soll erneut verlängert werden. Dabei versucht die SPD jetzt, auch Verschärfungen durchzusetzen. mehr…